Iserlohn (dpa) - Ein zweimonatiges Baby hat bei einem Messerangriff in Iserlohn seine Mutter verloren. Bei der getöteten 32-Jährigen handele es sich um die Mutter des Mädchens, sagte ein Sprecher der Polizei. Auch ein 23 Jahre alter Mann war nach dem Angriff ums Leben gekommen. Das Baby überlebte unverletzt. Ein dringend tatverdächtiger 43-Jähriger wurde am Nachmittag am Tatort festgenommen worden. In welcher Verbindung die beiden Getöteten und der Festgenommene zueinander standen, war zunächst nicht bekannt.