Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg zählt endgültig zum Kreis der Aufstiegsanwärter in der 2. Fußball-Bundesliga. Der Club besiegte zum Hinrundenabschluss den SC Paderborn im eigenen Stadion mit 2:1. Zumindest bis Sonntag steht Nürnberg nun auf dem dritten Tabellenplatz. Der SV Sandhausen kam nicht über ein 1:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth hinaus. 1860 München kassierte gegen den FSV Frankfurt eine bittere 0:1-Heimniederlage.