Rom (dpa) - Papst Franziskus feiert am Abend die Christmette im Petersdom. Am Heiligen Abend werden dazu Tausende Gläubige in der größten Papstbasilika in Rom erwartet. Am ersten Weihnachtsfeiertag steht dann der traditionelle päpstliche Segen Urbi et Orbi auf dem Petersplatz an. Nach der Christmette ist dies der Höhepunkt der Feiern im Vatikan zur Geburt des Religionsstifters Jesus von Nazareth. Gestern war bekanntgeworden, dass der Papst 2016 mit dem Karlspreis ausgezeichnet wird.