Washington (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo will in der nächsten Woche mit seinem nordkoreanischen Kollegen über die Entsendung von US-Inspektoren zur Überwachung der Atomanlagen in dem kommunistischen Land sprechen. Das sagte Pompeo in einem Interview des Senders Fox News. Nordkorea hatte sich bereits vor Wochen grundsätzlich dazu bereiterklärt, ausländische Experten zur Überwachung der Atomanlagen ins Land zu lassen. Es bestehe weiterhin die Absicht, Anfang nächsten Jahres ein zweites Treffen zwischen Präsident Donald Trump und Machthaber Kim Jong Un zu arrangieren.