Erfurt (dpa) - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hat sich schockiert über das Lawinenunglück in Südtirol gezeigt, bei dem auch zwei Thüringer ums Leben gekommen sind. "Hier wurde großes Leid über eine Familie gebracht, die einfach ihren wohlverdienten Winterurlaub machen wollte", sagte Ramelow der Deutschen Presse-Agentur. Die Landesregierung werde den Angehörigen ihre Unterstützung anbieten. Der Fall zeige einmal mehr, dass Naturkapriolen nicht zu unterschätzen seien - insbesondere da es offensichtlich keine Lawinenwarnung gab.