Houston (dpa) - Ein Großbrand in einem Chemiewerk in einem Vorort von Houston hat schwarze Rauchwolken über der texanischen Großstadt aufsteigen lassen. Die Flammen erfassten mehrere Großtanks. In den Tanks lagerten Medienberichten zufolge verschiedene Chemikalien und Treibstoffe. Die Feuerwehr bemühe sich, ein Ausweiten der Flammen zu verhindern, erklärte ein Sprecher des Chemiewerks. Es könne aber bis Mittwoch dauern, bis der Brand vollständig gelöscht sei. Untersuchungen zur Brandursache liefen.