Offenbach (dpa) - Der verfrühte Sommer legt in den kommenden Tagen spürbar den Rückwärtsgang ein. Mit dem Start in die neue Woche gehen die Temperaturen immer weiter zurück, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Zuvor soll morgen aber noch einmal T-Shirt-Wetter mit Temperaturen von bis zu 30 Grad im Süden und in der Mitte herrschen. In den übrigen Landesteilen werden bis zu 25 Grad erreicht - nur an der Nordsee bleibt es mit maximal 21 Grad kühler. In der Nacht zum Montag muss mit Schauern und Gewittern gerechnet werden.