Hamburg (dpa) - Die Fernsehwelt trauert um einen waschechten Hamburger Jung: Der Schauspieler Jan Fedder ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Der Hamburger Ehrenkommissar sei tot in seiner Wohnung gefunden worden, teilte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur mit. Vor allem die ARD-Vorabendserie "Großstadtrevier" hatte Fedder bekanntgemacht: Seit 1992 ermittelte er dort als Hamburger Polizist Dirk Matthies. Für seine Darstellung des arbeitslosen Schiffsingenieurs in der Siegfried-Lenz-Verfilmung "Der Mann im Strom" erhielt er 2006 den Deutschen Fernsehpreis.