Hanoi (dpa) - In einer Höhle in Vietnam ist nach neun Tagen die Leiche eines vermissten Mannes entdeckt worden. Der 56-Jährige hatte zusammen mit seinem Bruder in der Höhle eine Wasserpumpe bergen wollen. Die Männer wurden aber von einer Sturzflut überrascht. Der Ausgang der Höhle war durch Schlamm blockiert. Dem Bruder gelang es, einen Weg raus zu finden. Für den 56-Jährigen kam jedoch alle Hilfe zu spät. Sein Leiche lag nur 40 Meter vom Eingang entfernt.