FCM

1. FC Magdeburg plant Dauerkartenverkauf für neue Saison fest ein

Kurz vor Ende der laufenden Spielzeit gibt sich FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik mit Blick auf die kommende Saison hinsichtlich der Zuschauer in der MDCC-Arena optimistisch.

Von Dennis Uhlemann 11.05.2021, 15:49
Die Fans könnten ab 2021/22 in die MDCC-Arena zurückkehren.
Die Fans könnten ab 2021/22 in die MDCC-Arena zurückkehren. Foto: imago images

Magdeburg. Die aktuell positive Entwicklung der Infektionslage in der Landeshauptstadt nehmen auch die Verantwortlichen beim 1. FC Magdeburg sehr positiv auf. Der Drittligist plant für die kommende Saison einen Dauerkartenverkauf. Weitere Infos zum genauen Start gibt es bislang noch nicht.

„Aktuell gehen wir fest davon aus, dass mit Beginn der neuen Saison Zuschauer im Stadion zugelassen sind. Im besten Fall ist das Stadion zu diesem Zeitpunkt wieder voll auslastbar“, betont FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik. „Damit das gelingt, haben wir unser bereits bewährtes medizinisches-hygienisches Konzept weiterentwickelt und den zuständigen Behörden vorgelegt. Entsprechend planen wir für die kommende Saison den Verkauf von Dauerkarten fest ein.“