2. Bundesliga

FCM: Dominik Reimann, der (fast) alleinige Held

Dominik Reimann hat beim 1:0-Heimerfolg des 1. FC Magdeburg gegen Jahn Regensburg eine wesentliche Hauptrolle gespielt. Hinten hielt der 25-Jährige sein Team in der Partie, vorne ebnete seine Übersicht den Weg zum Siegtreffer. Zudem: Erstmals blieb der FCM ohne Gegentor.

Von Patrick Nowak Aktualisiert: 04.10.2022, 09:40
Geht immer volles Risiko: FCM-Keeper Dominik Reimann, hier gegen Regensburgs Andreas Albers, der die drittmeisten Schüsse im Unterhaus hält.
Geht immer volles Risiko: FCM-Keeper Dominik Reimann, hier gegen Regensburgs Andreas Albers, der die drittmeisten Schüsse im Unterhaus hält. Foto: Eroll Popova

Magdeburg - „Wir haben es geschafft! Drei Punkte bleiben hier!“ Dominik Reimann wusste nach dem umkämpften 1:0-Heimerfolg gegen den SSV Jahn Regensburg nicht so recht, wo er seine positiven Emotionen abladen sollte. Der Torhüter des 1. FC Magdeburg entschied sich kurzerhand dafür, eine Botschaft in die weite Welt zu verbreiten.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.