1. Startseite
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. 1. FC Magdeburg
  6. >
  7. FCM: Was Vize-Kapitän Baris Atik von seinem Team fordert

2. BundesligaFCM: Was Vize-Kapitän Atik von seinem Team fordert

Auch den offensiven Unterschiedsspieler des Clubs begeisterte der Erfolg gegen St. Pauli. Doch gleichwohl nahm er seine Mannschaft in die Pflicht.

Von Yannik Sammert Aktualisiert: 12.02.2024, 21:00
Am Montag trainierten Baris Atik und seine Kollegen individuell.
Am Montag trainierten Baris Atik und seine Kollegen individuell. Foto: Eroll Popova

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Baris Atik wollte am Sonnabend zwei Dinge loswerden. So brachte der stellvertretende Kapitän des 1. FC Magdeburg zum einen seine Freude über den 1:0-Sieg gegen Zweitliga-Primus St. Pauli zum Ausdruck. Doch auf der anderen Seite wählte der 29-Jährige ernstere Worte: „Im Endeffekt gibt es nur drei Punkte und keine sechs oder neun. Das ist die Leistung, die wir gegen jeden Gegner an den Tag legen wollen.“