Premiere für Itō und Kwarteng?

Neuzugänge des 1. FC Magdeburg könnten gegen Havelse debütieren

Tatsuya Itō und Moritz Kwarteng könnten gegen Havelse ihr Debüt für den 1. FC Magdeburg feiern. Die beiden Offensivspieler wurden als Winter-Neuzugänge vorgestellt – und haben schon beim Hamburger SV unter Christian Titz gespielt.

Von Kevin Gehring 21.01.2022, 23:15 • Aktualisiert: 23.01.2022, 09:28
Im Trainingslager liefen Moritz Kwarteng (r.) und Andreas Müller (3. v. r.) schon Seite an Seite. Im morgigen Heimspiel gegen Havelse könnten sie erstmals gemeinsam im Mittelfeld spielen: Kwarteng wurde gemeinsam mit Tatsuya Ito als Neuzugang vorgestellt.
Im Trainingslager liefen Moritz Kwarteng (r.) und Andreas Müller (3. v. r.) schon Seite an Seite. Im morgigen Heimspiel gegen Havelse könnten sie erstmals gemeinsam im Mittelfeld spielen: Kwarteng wurde gemeinsam mit Tatsuya Ito als Neuzugang vorgestellt. Foto: Eroll Popova

Magdeburg - Um Punkt 13 Uhr lüftete der Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg am Freitag das Geheimnis, weswegen die Trainingseinheit am Vormittag kurzerhand als „nicht öffentlich“ deklariert wurde. Mit Tatsuya Itō war nämlich ein durchaus prominenter Spieler dabei, der wenig später zur Mittagsstunde zeitgleich mit Moritz Kwarteng dann als Neuzugang präsentiert wurde. Beide könnten am Sonntag im Heimspiel gegen Schlusslicht TSV Havelse (15 Uhr/MagentaSport) bereits ihr Debüt feiern.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<