Bundesliga

Ginter kann sich vorstellen in Mönchengladbach zu bleiben

Von dpa 02.10.2021, 10:09 • Aktualisiert: 07.10.2021, 16:51
Matthias Ginter kann sich vorstellen bei Borussia Mönchengladbach zu bleiben.
Matthias Ginter kann sich vorstellen bei Borussia Mönchengladbach zu bleiben. Matthias Balk/dpa

Berlin - Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter (27), an dem angeblich der FC Barcelona Interesse zeigen soll, schließt einen Verbleib bei Borussia Mönchengladbach nicht aus.

„Ein Angebot für eine Vertragsverlängerung hat es in der Tat noch nicht gegeben, weil ich auch um die Schwierigkeiten weiß, die Corona für alle Vereine bedeutet“, sagte Verteidiger im Interview des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND). „Also gilt es abzuwarten.“ Ginters Vertrag bei der Borussia läuft am Saisonende aus.

Einen Stichtag für die Entscheidung über seine Zukunft gebe es nicht. „Ich bin in dieser Angelegenheit sehr entspannt. Ich gehe mal davon aus, dass es nicht erst Frühjahr oder gar Sommer ist, bis man Planungssicherheit hat. Wie die dann aussieht, wird man sehen. Grundsätzlich kann ich mir auch vorstellen, bei Borussia zu bleiben“, sagte der 44-malige Nationalspieler.

Zur derzeitigen Entwicklung beim FC Barcelona macht sich Ginter keine Gedanken. „Ich maße mir nicht an, die aktuelle Situation bei Barça zu beurteilen. Ich würde es als respektlos empfinden, bei Borussia Mönchengladbach zu spielen und das "Fohlen‘-Trikot zu tragen, gleichzeitig aber über andere Vereine zu spekulieren“.

Am Freitag war der von Corona genesene Ginter von Hansi Flick für die WM-Qualifikationsspiele gegen Rumänien und Nordmazedonien berufen worden. „Ich bin schon sehr lange dabei, was nicht selbstverständlich ist“, sagte Ginter zu seinen Perspektiven unter dem neuen Bundestrainer. „Dass ich gern an meine Entwicklung der vergangenen Jahre anknüpfen möchte, versteht sich von selbst“, unterstrich der Gladbacher.