1. Startseite
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fußball
  6. >
  7. Bundesliga: Union holt kroatischen Stürmer Ivan Prtajin

EIL

Bundesliga Union holt kroatischen Stürmer Ivan Prtajin

Nach dem Abstieg vom SV Wehen-Wiesbaden in die 3. Liga geht es für Stürmer Prtajin in der Bundesliga weiter. Der Kroate erhält einen Vertrag bei den Unionern.

Von dpa 13.06.2024, 15:02
Kommt aus Wiesbaden zum 1. FC Union: Ivan Prtajin.
Kommt aus Wiesbaden zum 1. FC Union: Ivan Prtajin. Swen Pförtner/dpa

Berlin - Der 1. FC Union Berlin setzt künftig auf die Qualitäten des kroatischen Stürmers Ivan Prtajin. Der 28-Jährige wechselt vom SV Wehen-Wiesbaden in die Wuhlheide. Das gab der Fußball-Bundesligist bekannt.

„Mit Ivan bekommen wir einen sehr umworbenen, kopfballstarken, robusten und laufstarken Stürmer zu uns. Er will und wird sich in der Bundesliga beweisen und unserer Torgefährlichkeit und Flexibilität im Sturm guttun“, sagte Unions Fußball-Geschäftsführer Oliver Ruhnert. Zu den Laufzeiten des Kontraktes wurden keine Angaben gemacht.

Prtajin, der in der Saison 2022/2023 mit 22 Toren in 27 Spielen maßgeblich zum Zweitliga-Aufstieg von Wiesbaden beitrug, konnte mit seinem Treffer im Relegationsrückspiel gegen Jahn Regensburg den Abstieg des SVWW in die 3. Liga nicht verhindern. Nun stellt er sich der neuen Herausforderung. Er habe gemerkt, „dass dieser Wechsel der richtige Weg für mich ist.“

Sein Profidebüt gab der Kroate mit damals 21 Jahren bei Hajduk Split beim 2:1-Sieg gegen NK Slaven Belupo, bei dem er in der Nachspielzeit eingewechselt wurde. Im Winter 2018 wurde er für den Rest der Saison an NK Dugopolje ausgeliehen. Im Sommer 2019 wechselte Prtajin in die zweite niederländische Liga zu Roda JC Kerkrade. Nach einer Saison zog er dann weiter in die zweite Schweizer Liga zum FC Schaffhausen. Anderthalb Jahre später, im Winter 2022, wechselte er zum NK Olimpija Ljubljana in die erste slowenische Liga, ehe er im Sommer 2022 nach Wiesbaden kam.