Basketball

„Gut Heil“ vor schwerer Hürde

Im Pokalwettbewerb erwischt der TV Gut Heil Zerbst ein schweres Los.

20.06.2016, 23:01

Zerbst/Friedewald (sza/tsc) l Auf dem DBB-Bundestag in Friedewald erfolgte die Auslosung der ersten Runde für den Pokalwettbewerb der Herren im Basketball. Manfred Haupt, Präsident des Basketball-Verbandes Sachsen, fungierte als Glücksfee.

Haupt bewies ein glückliches Händchen und zog interessante Partien. So kommt es bis auf das Duell der beiden Oberligisten USC Magdeburg und SV Halle (vormals Hallescher SC 96) in der ersten Runde ausschließlich zu Begegnungen zwischen Teams aus unterschiedlichen Spielklassen.

Für die Zerbster vom TV „Gut Heil“ steht eine schwere Aufgabe an. Sie müssen auswärts beim Bezirksligisten HTB Halle antreten. Der HTB Halle führte die Bezirksliga Halle-Weißenfels in der vergangenen Saison 2015/16 klar als Sieger an, verzichtete jedoch auf den Aufstieg.

„Das Pokalspiel wird unser erstes Saisonspiel 2016/17 sein“, sagte der Zerbster Kapitän Carsten Straube, der in seiner Funktion als Vorstand Sport- organisation beim Basketballverband Sachsen-Anhalt (BVSA) die Pokalauslosung mit vornahm. „Wir wissen bisher noch nicht, mit welchem Kader wir für die neue Serie planen können. Den HTB zu bezwingen, ist schwer.“

Pokalverteidiger BSW Sixers (1. RL Nord) muss zu Oberligist Einheit Weißenfels reisen. Die beiden Zweitregionalligisten Baskets Wolmirstedt (bei Bezirksligist PSV Salzwedel) und USV Halle Rhinos (bei Landesligist Halberstadt) haben ihre Auftakt-Hürden ebenfalls auswärts zu überspringen.

Landesmeister BC Anhalt Dessau (Oberliga) reist in einem Anhalt-Derby zu Landesligist MTV Wittenberg. In Halle steigt das Derby zwischen Bezirksligist TORnados und Oberligist BBC Halle.

Die insgesamt zehn Partien sind für das Wochenende 3. und 4. September angesetzt. Die Sieger qualifizieren sich für das Achtelfinale am 31. Oktober. Dort greifen dann auch die sechs Teams ein, die für die erste Runde ein Freilos erhielten.

Die Zerbster spielen das Pokalspiel bereits am Donnerstag, 25. August, um 20 Uhr in der Sporthalle der BbS „F. List“ in Halle aus.

Ansetzungen der 1. Runde im Überblick:

Martin. Halberstadt (LL) - USV Halle Rhinos (2. RL) United Sangerhausen (BL) - Justabs Halle (OL) Einheit Weißenfels (OL) - BSW Sixers (1. RL) TORnardos Halle (BL) - BBC Halle (OL) MTV Wittenberg (LL) - BC Anhalt (OL) PSV Salzwedel (BL) - Baskets Wolmirstedt (2. RL) Bodfeld Bask. Oberharz (BL) - MSV Börde MD (OL) TSV Niederndodeleben (LL) - VfL Kalbe/Milde (OL) HTB Halle (BL) - Gut Heil Zerbst (LL) USC Magdeburg (OL) - SV Halle (OL)

Freilose erhielten:

Basket Bears Bernburg (BL) BBC Stendal (LL) Medizin Magdeburg (BL) SV Zörbig (LL) BG Aschersleben Tigers (1. RL) BBC Magdeburg (2. RL)