Olympia

Hockey-Herren scheitern im Halbfinale an Australien

Von dpa
Deutschlands Linus Müller (r) im Zweikampf mit Tim Brand aus Australien.
Deutschlands Linus Müller (r) im Zweikampf mit Tim Brand aus Australien. Swen Pförtner/dpa

Tokio - Die deutschen Hockey-Herren sind im Halbfinale der Olympischen Spiele von Tokio gescheitert und spielen um Bronze. Das Team von Bundestrainer Kais al Saadi unterlag dem Weltranglisten-Ersten Australien 1:3 (1:2).

Im Spiel um Platz drei trifft die DHB-Auswahl nun am Donnerstag auf die aufstrebenden Inder, die zuvor im Halbfinale 2:5 gegen Weltmeister Belgien verloren hatten.

Mit einem Sieg könnte das deutsche Team noch seine olympische Medaillen-Serie nach Bronze (2016), Gold (2012), Gold (2008) und Bronze (2004) fortsetzen. Die deutschen Damen waren in Tokio bereits im Viertelfinale ausgeschieden.