Hoffmann-Team überrascht "Rote Bullen"

Fußball l Magdeburg (hm) Die U-19-Kicker des 1. FC Magdeburg tauschten nach dem 2:1-Erfolg bei RB Leipzig mit den Messestädtern die Tabellenplätze in der Regionalliga Nordost der A-Junioren, sind jetzt Fünfter.

Mussten sich die Hoffmann-Schützlinge im Hinspiel noch mit 1:5 geschlagen geben, bestimmten sie am Samstag im RB-Nachwuchszentrum am Leipziger Cottaweg von Beginn an das Geschehen. Tom Saager und Morris Schröter ließen erste Gelegenheiten noch aus, doch dann traf Tom Ney im Anschluss an eine Ecke zum 0:1 (25. Minute). Fünf Minuten zuvor parierte Lukas Cichos einen von ihm selbst verschuldeten Strafstoß.

Nach einem Ballverlust im Vorwärtsgang kassierte der FCM zwar den schnellen Ausgleich durch Röhrborn (29.), war danach aber wieder hellwach und spielbestimmend. Michel Niemeyer krönte Mitte der zweiten Halbzeit nach feiner Vorarbeit von Schröter den starken FCM-Auftritt mit dem 1:2-Siegtreffer (68.). FCM-Trainer Martin Hoffmann: "Ein verdienter Sieg. Die vorgegebene Taktik wurde voll umgesetzt."

FCM: Cichos - Wolschke, Schaarschmidt, Geschke (66. Kleinert), Bremer, Niemeyer (78. Rode), Ney, Saager (90. Stefanowski), Zeiße, Schröter, Redlich (88. Kolzenburg).