Lauf

Judith Matzka doppelt im Einsatz

Wie in jedem Jahr zum Muttertag fand auch diesmal im Rosenbad Bad Bevensen der Ilmenaulauf statt.

Salzwedel l Über 600 Läuferinnen und Läufer gingen bei dem 30. Jubiläumslauf über die Strecken von 250 Meter (Minilauf) bis zum Halbmarathon an den Start.

Waren zu Beginn einige Höhenunterschiede zu bewältigen, ging es dann immer den Kanal entlang. Der starke Wind machte die Sportfreunde etwas zu schaffen – trotzdem konnten die Salzwedeler Läufer mit ihren Ergebnissen zufrieden sein.

Am Sonntag hieß es dann für Steffen Jandt und Judith Matzka noch einmal 21,1 Kilometer unter die Füße zu nehmen. Neun Brücken waren in Magdeburg bei dem Elbe-Brücken-Lauf zu überqueren. Durch die Wärme sowie die Höhenunterschiede der einzelnen Brücken war dieses Sportevent ein bisschen mehr als nur anstrengend.

Steffen Jandt konnte in einer Zeit von 1:43:15 Stunden in seiner Altersklasse einen tollen dritten Platz erzielen. Judith Matzka überquerte die Ziellinie in 2:14:59 Stunden, Platz eins in der Altersklasse

Im Juni geht es dann für die Eintracht-Läufer/innen zum Uelzener Abendlauf sowie auch zum Schlossgartenlauf nach Ludwigslust.