Wimbledon-Vorbereitung

Kerber zieht ins Endspiel von Bad Homburg ein

Von dpa
Erreichte in Bad Homburg das Finale: Angelique Kerber.
Erreichte in Bad Homburg das Finale: Angelique Kerber. --/Paul Zimmer/Daniel Maurer/dpa/Archivbild

Bad Homburg - Mit ihrem Finaleinzug in Bad Homburg weckt Angelique Kerber Hoffnungen für Wimbledon.

In einem umkämpften Halbfinale gewann die beste deutsche Tennisspielerin 6:3, 4:6, 7:6 (7:3) gegen die an Nummer eins gesetzte Tschechin Petra Kvitova und spielt um ihren ersten Titel seit ihrem Wimbledon-Triumph 2018. Ins Endspiel am Samstag gegen Kvitovas Landsfrau Katerina Siniakova geht sie als Favoritin.

Zuvor hatte die Weltranglisten-28. im Viertelfinale die US-Amerikanerin Amanda Anisimova 2:6, 6:3, 6:3 bezwungen. Wegen Dauerregens waren am Donnerstag keine Matches möglich gewesen und hatten für eine Doppelschicht am Freitag gesorgt.