Parey ( hri ). Im Nachholspiel der Fußball-Kreisliga Nord erkämpfte die Reserve des SV 90 Parey ein beachtliches 2 : 2 ( 1 : 1 ) gegen den SV Grün-Weiß Bergzow.

Nach dem ersten Sieg zuletzt gegen den SC Paplitz wollte das Heimteam seinen Formanstieg untermauern. Doch die Bergzower erwiesen sich als spielstarke Mannschaft, die das Geschehen kontrollierte. Die Platzherren blieben bei Kontern stets gefährlich, besaßen auch ihre Gelegenheiten, die aber nicht genutzt wurden. In der 22. Minute gingen die Gäste durch Florian Schaumburg in Führung, als die Pareyer Abseitsfalle nicht zuschnappte. Die 90 er ließen sich nicht beeindrucken und glichen durch Markus Fichtner aus ( 29. ).

Den zweiten Durchgang begannen die Gäste druckvoller. So musste der Pareyer Schlussmann Roman Rückriem mehrmals eingreifen. Dennoch gingen die Grün-Weißen erneut in Führung, als Ringwelski per Kopf traf. Die Gastgeber gaben sich nicht auf und wurden mit dem 2 : 2-Ausgleich belohnt. Nach einem Eckball von Heiko Ziemann köpfte Sven Stiewe zum 2 : 2 ein.

Damit errang der SV Parey II zum Abschluss der Hinrunde einen Punkt, bleibt aber vorerst Letzter ( 11. ).