Biederitz l Am Wochenende steht für die Biederitzer Nachwuchs-Handballer viel auf dem Spiel. Die männliche D-Jugend kann in der Sachsen- Anhalt-Liga mit zwei Siegen den zweiten Platz hinter dem SC Magdeburg perfekt machen. Voraussetzung dafür sind Erfolge bei Schlusslicht Wittenberg/Piesteritz (Sonnabend 14 Uhr) und tags darauf bei der HG 85 Köthen. „Wir gehen die Spiele optimistisch an. Die Jungs sind hochmotiviert“, erklärte Trainer Dirk Hesse nach dem Abschlusstraining.

Ein wahres Endspiel um Saison-Bronze bestreiten am Sonnabend ab 13.30 Uhr die weibliche E-Jugend des SV Eiche 05 und der punktgleiche TuS Magdeburg. Der Sieger beansprucht Platz drei für sich. Das Hinspiel gewannen die Mädels um Trainerin Sandra Schmidt im Januar denkbar knapp mit 7:6.

Eine gute Ausgangsposition will sich die männliche E-Jugend daheim gegen den HSV Haldensleben verschaffen, wenn es im Hinspiel um Platz drei geht. In der einfachen Punkterunde trafen beide Teams bereits aufeinander, wobei sich die Biederitzer zweimal knapp (23:26, 26:28) geschlagen geben mussten.