Halberstadt (bkr) l Die fünfte Vereinsmeisterschaft im Thofu des VfB Germania Halberstadt wird am 28. Dezember von 18 bis 20.45 Uhr in der Sporthalle des Halberstädter Freizeit- und Sportzentrums ausgetragen.

Thofu ist eine von Thomas Waldow entwickelte, besondere Form des Fußballtennis, bei der die Netzhöhe über 2 Meter beträgt. Entwickelt wurde diese Spielform zum einen, um die Technik junger Fußballer zu schulen und zum anderen, um Nachwuchsfußballern die Möglichkeit zu geben, gegen professionelle Herrenfußballer antreten zu können, ohne körperlich benachteiligt zu sein, denn die Netzhöhe verhindert Schmetterbälle.

Bei diesem Turnier werden mit Nils Petersen vom FC Bayern München und Maik Franz von Hertha BSC Bundesligaprofis erwartet, die einst auch beim VfB Germania Halberstadt aktiv waren. Dem prominent besetzten Thofu-Team gehören weiterhin Frank Liebe- ram, Jürgen Pommerenke, Florian Beil, derzeit in Diensten von Hannover 96, und der beste Halberstädter Zehnkämpfer, Steffen Fricke, an.

Neben dem Titelverteidiger, dem Thofu-Team, stehen auch die Regionalliga-Kicker von Trainer Andreas Petersen, die noch ungeschlagene 2. Männermannschaft aus der Landesliga sowie die A-und C-Junioren, jeweils Tabellenführer in der Verbandsliga, die B-Junioren und ein je Team der D-Junioren und der Alten Herren auf dem Parkett.

Die Siegerehrung ist gegen 20.45 Uhr geplant. Ein besonderes Highlight dürfte die anschließende Fragestunde mit dem Thofu-Team und einigen Regionalliga-Kickern sein. Selbstverständlich werden auch Autogrammwünsche erfüllt. Erstmalig wird an diesem Abend auch die Vereins- chronik mit den Autogrammen des Thofu-Teams zum Verkauf angeboten.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung kostet 1 EUR und wird dem VfB-Nachwuchs zugeführt.