Barleben l Mit Pierre Falk wechselt ein weiterer junger Kicker an den Barleber Anger. In der Jugend trug Pierre unter anderem das Trikot des 1. FC Magdeburg. Trotz seiner erst 19 Jahre kann er schon über 50 Einsätze im Herrenbereich für die SG Blau-Weiß Gerwisch aufweisen.

Talente mit Potenzial

„Pierre hat sehr gute Voraussetzungen, um den Sprung in die Verbandsliga zu packen. Er ist ein ruhiger, fleißiger Spieler, der sich mit Hilfe der erfahrenen Spieler weiterentwickeln wird. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat“, gibt sich Trainer Christoph Schindler erfreut.

Mit Kevin Adler wechselt ein Innenverteidger von der U19 des SV Fortuna Magdeburg zum FSV. Kevin gehörte seit seinem Wechsel vom Post SV Magdeburg stets zum Stammpersonal von Fortuna und konnte zuletzt zwei mal in Folge den Landesmeistertitel der A-Jugend erringen. „Wir freuen uns auf einen sehr talentierten Jungen und hoffen, dass er sich mit uns weiterentwickeln wird und uns lange erhalten bleibt“, hieß es von Christoph Schindler.

Bilder

„Ich blicke zuversichtlich und gespannt auf meine Zukunft und die des Vereins. Ich möchte Teil des Wandels und der Weiterentwicklung des Vereins sein und dies mit hundertprozentiger Überzeugung“, war von Kevin zu hören.