Irxleben l Der SV Irxleben bleibt in der Landesliga weiter ungeschlagen, kam beim Aufsteiger SSV Gardelegen aber nur zu einem glücklichen 1:1.

Trainer Thomas Sauer nahm danach kein Blatt vor den Mund: „So wie wir heute, kann man kein Fußballspielen. Wir hatten keinerlei Zweikampfbereitschaft. Wir müssen wieder zu dem finden, was uns früher mal stark gemacht hat. Der Punkt hier heute ist glücklich. Gardelegen war in allen Belangen die bessere Mannschaft.“

Doch der SSV nutzte nur eine seiner zahlreichen Chancen. Nach einem Fehler von Keeper Koch bedankte sich Simon Bache in der 38. Minute mit der Führung. Diese hatte bis zehn Minuten vor dem Ende bestand, dann leisteten sich die Gastgeber einen Fauxpas und Paul Stier traf zum schmeichelhaften Ausgleich. „Wir waren hier nur mit einer Rumpftruppe, aber das kann keine Entschuldigung sein“, erklärte Sauer.

SV Irxleben: Koch - Reich, Hartmann, Stier, Schwenke (46. Jürgens), Beck, Köhler (79. Kossan), Ahlemann, Kotulla, Herrmann (86. Krause), Hahn.

Torfolge: 1:0 Simon Bache (38.), 1:1 Paul Stier (80.); Besonderes Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Steven Hahn (83.).