Haldensleben l Ein Jahr voller sportlicher Höchstleistungen liegt hinter den Athleten des Bördekreises. Es ist nun an der Zeit, sie zu ehren. Die Volksstimme sucht zusammen mit dem Kreissportbund und Sponsoren die beliebtesten Sportler in fünf Kategorien. 

Zur Leserwahl stehen fünf Mannschaften, zehn Nachwuchssportler und neun Aktive aus dem Erwachsenenbereich. Abstimmen können Sie entweder per Coupon, der bis zum Einsendeschluss am 16. Februar in loser Folge erscheinen wird. Die Abstimmung kann auch im Internet erfolgen.

Sieger in Hundisburg gekürt

Die Sieger werden am 2. März auf Schloss Hundisburg gekürt. Karten für diese feierliche Zeremonie können bereits jetzt unter der Telefonnummer 03 904/49 82 98 bestellt werden (Kosten: 10 Euro).

Bilder

Bereits die erste vorgestellte Kategorie, die Mannschaften, spiegelt das hohe sportliche Niveau im abgelaufenen Jahr wider. Folgende Teams freuen sich auf ihre Stimme:

Vorstellung der Mannschaften

Grün-Weiß Süplingen (Frauenfußball): Die Mannschaft von Trainer Uwe Krause feierte im Sommer die Meisterschaft in der Landesliga und damit den Aufstieg in die Verbandsliga. Es war der bis dato krönende Abschluss einer tollen Entwickelung in den vergangenen Jahren, schließlich spielten die Grün-Weißen vor drei Jahren noch in der Kreisklasse.

SV Irxleben (Fußball, 1. Herren): Der ganz große Wurf blieb den Kickern des SV Irxleben im vergangenen Jahr verwehrt, dennoch durfte das Team von Thomas Sauer nach einem starken dritten Rang in der Liga Relegationsspiele um den Aufstieg in die Verbandsliga bestreiten. Dort unterlag der SVI gegen Eintracht Elster. Doch diese Mannschaft zeichnet mehr aus, als der sportliche Erfolg. Sie gilt als echte Einheit.

TTC Beendorf (Tischtennis, 1. Herren): Die Tischtennis-Spieler aus Beendorf können auf ein fantastisches Jahr zurückblicken. Erst wurde der Titel in der Verbandsliga geholt (18 Siege in 20 Spielen), nun diktiert das Team sogar das Geschehen in der Oberliga. Mit neun Siegen und einem Remis steht der TTC an der Tabellenspitze und ist erneut auf Aufstiegskurs.

Ummendorfer SV (Fußball, 1. Herren): Ungeschlagen blieb der Ummendorfer SV in der Saison 2016/2017, feierte den souveränen Kreismeistertitel und machte mit dem Pokalsieg das Double perfekt.

SG Eintracht Ebendorf (Bohlekegeln, 1. Herren): Die Ebendorfer holten in der abgelaufenen Spielzeit den Titel in der Verbandsliga, wurden somit Landesmeister und durften an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga teilnehmen. Dort reichte es nicht ganz zum großen Erfolg. Dennoch können die Mannen um Rainer Schmidt auf eine tolle Spielzeit schauen.