Magdeburg (mus/rsc). Der 1. Bowlingclub Magdeburg ist in der 2. Bowling-Bundesliga weiter auf Erfolgkurs. Nach dem 3. Spieltag in Cuxhaven konnte sich der Zweitliganeuling einen vierten Platz in der Gesamtwertung sichern.

Das Niveau des 3. Spieltages war sogar höher als das des vergangenen Spieltages der 1. Bundesliga. Der Abstand des 1. BCM zur Tabellenspitze beträgt lediglich zehn Punkte. Da pro Spieltag 28 Punkte geholt werden können, ist der Abstand zum Tabellenführer marginal.

Bester BCM-Mannschaftsspieler des Tages war Nationalspieler Enrico Strauß mit einem Schnitt von 218,78 Pins in neun Spielen und einem Bestwert von 269 Pins. Auch seine Mannschaftskollegen Danny Karsten (246), Patrik Machlitt (247), Tom Janetzki (228) und Chris Günther (245) haben den hervorragenden Mannschaftsschnitt von 207,58 Pins unterstützt.

Für die drei noch anstehenden Spieltage ist die Mannschaft des 1. BCM hoch motiviert. BCM-Vorsitzender Michael Menkens jedenfalls ist davon überzeugt, dass "das Team auch am kommenden Spieltag in gut zwei Wochen in Recklinghausen wieder durch ein qualitativ hochwertiges Bowlingspielen glänzen wird."