Erstmals mit zehn teilnehmenden Mannschaften beschreitet der 1. FC Magdeburg neue Wege beim traditionellsten Fußball-Hallenturnier der Landeshauptstadt um den Kroschke-Cup. Gestern Nachmittag erfolgte die Gruppenauslosung zur elften Auflage des Turnieres. Dabei wurden durch FCM-Ikone Martin Hoffmann und Guido Herzog (r.) von der Firma Werner-Bau sowie Heiner Laugisch (l.) von Kroschke-sign point interessante Gruppen gezogen. In Gruppe A treffen der 1. FCM II, Eintracht Braunschweig II, SC Magdeburg, MSV 90 Preussen und der SV Fortuna aufeinander. Gruppe B hat der 1. FC Magdeburg die Landesligisten vom MSV Börde, VfB Ottersleben und SG Handwerk sowie den TuS 1860 Neustadt zum Gegner.Foto: Eroll Popova