Die Testspiele in der Winterpause (Stand 15. Januar)

Tag Datum Uhrzeit Begegnung

Sa 18.01. 12:00 1. FC Magdeburg A-Junioren – FC Erzgebirge Aue A-Junioren

13:00 SV Fortuna Magdeburg – TuS 1860 Magdeburg

14:00 SV Arminia Magdeburg – SG Germania Wulferstedt

12:00 Eintracht Braunschweig C-Junioren - 1. FC Magdeburg C-Junioren

Mi 22.01. 18.30 TuS 1860 Magdeburg – SV Groß Santersleben

Fr 24.01. 18:30 1. FC Magdeburg B-Junioren – FC Carl Zeiss Jena B-Junioren

19:00 1. FC Magdeburg A-Junioren – MTV Gifhorn (Männer)

Sa 25.01. 11:00 1. FC Magdeburg A-Junioren – SV Babelsberg A-Junioren

13:00 TuS 1860 Magdeburg – HSV Medizin Magdeburg

14:00 SV Fortuna Magdeburg – MSC Preussen

14:00 MSV Börde – TSV Niederndodeleben

14:00 SV Arminia Magdeburg – SV Union Heyrothsberge

14:00 Germania Olvenstedt – MSV Börde II

So 26.01. 13:00 1. FC Magdeburg C-Junioren – FSV Zwickau C-Junioren

Do 30.01. 20:00 HSV Medizin Magdeburg – SV Irxleben

Fr 31.01. 18:00 Hallescher FC B-Junioren – 1. FC Magdeburg B-Junioren

Sa 01.02. 11:30 SSV Besiegdas – VfB Ottersleben

14:00 SV Fortuna Magdeburg – FC Stahl Brandenburg

14:00 SV Arminia – MSV Börde

14:00 FSV Barleben – TuS 1860 Magdeburg (Turnier)

14:00 Germania Olvenstedt – TSG Calbe

15:00 SG Germania Wulferstedt – TuS 1860 Magdeburg (Turnier)

So 02.02. 12:00 1. FC Magdeburg C-Junioren – Soccer for Kids Dresden C-Junioren

Tag Datum Uhrzeit Begegnung

13:00 Union Schönebeck – SV Fortuna Magdeburg

So 02.02. 14:00 BSV 79 – FSV Reinstedt/Ermsleben

Mi 05.02. 19:00 FSV Barleben – MSC Preussen

Fr 07.02. 19:00 VfB Ottersleben – TSG Calbe

Sa 08.02. 11:00 HSV Medizin Magdeburg – MSC Preussen II

13:00 Post SV Magdeburg – SV Gutenswegen/Klein Ammensleben

14:00 SV Fortuna Magdeburg – SG Germania Wulferstedt

14:00 MSV Börde – Burger BC

14:00 SV Arminia Magdeburg – SV Irxleben

14:00 TSV Rot-Weiß Zerbst – 1. FC Magdeburg II

14:00 BSV 79 – DSG Eintracht Gladau

14:00 Germania Olvenstedt – TSV Grün-Weiß Kleinmühlingen/Zens

16:00 1. FC Magdeburg B-Junioren – Hannover 96 B-Junioren

Mi 12.02. 19:00 FSV Barleben – MSV Börde

Do 13.02. 19:00 Roter Stern Sudenburg – HSV Medizin Magdeburg

Sa 15.02. 14:00 MSV Börde – TSG Calbe (eventl. Nachholer gegen Preussen)

14:00 Germania Olvenstedt – VfB Ottersleben

14:00 BSV 79 – SG Germania Wulferstedt

So 16.02. 13:00 Magdeburger FFC – TSV Bramke

Sa 22.02. 14:00 1. FC Magdeburg II – TSG Calbe

14:00 BSV 79 – Blau-Weiß Neuenhofe

14:00 Germania Olvenstedt – SV Groß Santersleben

So 23.02. 12:00 TSG Calbe – SSV Besiegdas

Magdeburg l Bereits am kommenden Sonnabend steigen mit Verbandsligist SV Fortuna, Landesligist TuS 1860 und Landesklasse-Vertreter SV Arminia drei Magdeburger Mannschaften aus den drei Landesspielklassen in den Testspielreigen des Winters ein.

Am Schöppensteg treffen dabei ab 13 Uhr die beiden „Nord-Teams“ SV Fortuna und der TuS 1860 aufeinander. Beide spielten übrigens 2009/10 in der Landesklasse um Punkte gegeneinander. Damals gewannen die Fortunen mit 3:1 und 5:1.

Fortuna will erfolgreicher werden

Der Verbandsligist will das derzeit gute Wetter optimal nutzen. Dabei sollen in den Trainingseinheiten, die Fortunen stehen seit Montag wieder im Trainingsbetrieb, und den insgesamt fünf Testspielen die Voraussetzungen geschaffen werden, um „in der zweiten Saisonhälfte erfolgreicher auf Punktejagd zu gehen“, wie es Trainer Dirk Hannemann formulierte. Richtig ernst wird es für die Fortuna dann am 15. Februar mit dem Punktspiel in Weißenfels.

„Das ist alles Schnee von gestern“, sagt TuS-Teammanager Hannes Pilz. „Wir wollen die kurze Pause nutzen, um uns optimal auf die anstehenden Nachholspiele und die zweite Saisonhälfte vorzubereiten. Der Klassenerhalt ist und bleibt unser großes Ziel.“

Wenig Zeit für den TuS vor den "Nachholern"

Dazu bleibt den TuS-Kickern, die am Dienstag in die Vorbereitung einstiegen, aber nicht viel Zeit. Bereits am 8. und 15. Februar wird es in den „Nachholern“ in Bismark und Ummendorf ernst. Zuvor stehen neben dem Fortuna-Vergleich weitere Tests bei einem Heimspiel gegen Groß Santersleben am 22. Januar und am 1. Februar bei einem Turnier in Barleben gegen den Gastgeber und Wulferstedt an.

Auch der SV Arminia startet gegen Wulferstedt am Sonnabend seine Testspielserie. Vier Tests stehen für die Buckauer vor dem Pokalviertelfinale am 15. Februar bei der zweiten Mannschaft des TuS an. Um Punkte geht es für die Elf von Trainer Thomas Tietz am 20.  Februar im Nachholspiel beim FCM II weiter.