Magdeburg l Zweite Niederlage für die SCM-Youngsters in Folge in der 3. Liga. Nach dem 32:33 von Braunschweig mussten sich Magdeburgs Handballtalente am Sonnabend den abstiegsbedrohten Gästen aus Hannover-Burgwedel mit 26:28 (14:16) geschlagen geben.

SCM-Zweite führt nur einmal

Die Hausherren lagen nur einmal vorn, beim 20:19 durch Yannick Danneberg in der 41. Minute. Schon in der Anfangsphase wirkten die Gäste entschlossener. SCM-Kapitän Max Neuhaus machten seine Knieprobleme zu schaffen, seine Rückraumkollegen Hannes Bransche und Luka Baumgart blieben hinter den Erwartungen. Einzig Yannick Danneberg, mit sieben Toren bester Magdeburger, kam auf Betriebstemperatur.

Marius Kastening, der auch eine SCM-Vergangenheit hat, brachte Burgwedel nach 18 Minuten mit fünf Toren in Führung – 6:11. Youngsters-Coach Vanja Radic reagierte, stellte Janik Patzwaldt für Lukas Diedrich ins Tor, brachte zudem Justin Kurch für Niklas Danowski und Danneberg für Baumgart. Danach lief es gegen die cleveren und immer hart an der Grenze zum Zeitspiel agierenden Hannoveraner zumindest in der Abwehr besser, aber schlechte Würfe und technische Fehler ließen den SCM zunächst nie näher als auf zwei Tore herankommen.

Nur Danneberg kann gefallen

„Alle, außer Yannick, haben heute im Angriff versagt. Max, der die ganze Woche nicht trainieren konnte, zeigte sein schlechtestes Spiel der Saison“, war Radic nach dem Schlusspfiff enttäuscht. Zugleich zollte er den Gästen seine Anerkennung: „Die haben schon Qualität. Das sah man heute.“

Allen voran der baumlange Slowene Nenad Bilbija mit sechs Treffern, der quirlige Arjom Antonevitch, der vor der Pause fünfmal traf, und Linksaußen Steffen Dunekacke, mit sieben Toren bester Gästewerfer.

Wurffalle klappt nicht

In der dramatischen Schlussphase glich Kurch zum 26:26 aus. Die SCM-Zweite probierte alles, versuchte es mit sieben Feldspielern. Als Neuhaus jedoch 15 Sekunden vor Schluss zum zweiten Mal per Siebenmeter an Patrick Anders scheiterte und auch eine Wurffalle nichts einbrachte, war die elfte Saisonpleite perfekt.

SCM II: Diedrich (Patzwaldt) - Hack 3, Bransche 2, Danowski 1, Baumgart, Neuhaus 5/2, Kluge 5, Kurch 3, Y. Danneberg 7, Reimann