Kroppenstedt l Auch in diesem Jahr konnte der KSC wieder ein Fußballcamp für seine jüngsten Mitglieder organisieren und holte die „René Tretschok Fußballschule“ nach Kroppenstedt. Präsentiert wurde die Veranstaltung mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Börde.

Insgesamt nahmen 28 Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren teil. An beiden Trainingstagen gab es je zwei Trainingseinheiten. In der Mittagspause versorgte Pittis Bulettenschmiede aus Förderstedt die hungrigen Nachwuchskicker und sorgte für neue Energie für das weitere Training.

Miteinander sehr wichtig

Die fußballerische Komponente ist augenscheinlich natürlich der Hauptgrund für ein kleines Trainingslager. Aber auch der Fair-Play-Gedanke spielt eine große Rolle, sowohl auf dem Rasen, als auch im Alltag, in der Schule und generell im Umgang mit anderen Menschen. Da dieses Motto von der Tretschok-Fußballschule großgeschrieben wird, unterstützt auch der Landessportbund mit dem Projekt „Integration durch Sport“ dieses Camp-Wochenende.

Bilder

Als Erinnerung für die Kids gab es ein Trikot, eine Trinkflasche, einen Ball sowie eine Teilnehmerurkunde.