Barleben l Nun schon zum 23. Mal trafen sich in der Mittellandhalle in Barleben 92 Tischtennisspieler aus insgesamt 34 Vereinen, um sich kurz vor Weihnachten beim alljährlichen Barleber Rocket-Cup an den Tischtennistischen zu messen.

Hauptsponsor eröffnet Turnier

Nach den Grußworten des Bürgermeisters der Gemeinde Barleben, Frank Nase, und des TTVSA-Vorsitzenden Konrad Richter eröffnete Hauptsponsor Axel Nährlich von der Nährlich Steuerberatung das Turnier.

In der Vorrunde des Einzelwettbewerbes starteten die Spieler in Vierer-Gruppen und kämpften um die begehrten Plätze für die Endrunde. Neben den Dauergästen hatten sich in diesem Jahr auch einige neue Spielerinnen und Spieler in der Barleber Mittellandhalle eingefunden.

Bilder

TTC-Doppel gewinnen Finale

Bevor es in die K.O.-Phase ging, konnten sich die Spielerinnen und Spieler im Doppelwettbewerb messen. Hier kam es zur Freude der Zuschauer zu einem Finale mit Barleber Beteiligung. Es standen sich die Flechtinger D. Folkers und E. Harras sowie S. Kleeblatt und F. Freitag aus Barleben gegenüber. Mit einem klaren 3:0 siegten die Barleber. Platz drei errangen J. Riedel und D. Schumann vom VfB Ottersleben.

Hellmann gewinnt Trostrunde

Parallel zu den Doppelwettbewerben wurde auch mit der Trostrunde und der Endrunde im Rocket-Cup gespielt. In der Trostrunde schaffte es das Nachwuchstalent Bennet Hellmann vom TTV Barleben, in das Halbfinale einzuziehen. Dort gewann er gegen S. Laise aus Irxleben mit 3:2 und erreichte verdient das Finale. Hier wartete Ronny Rössler aus Klietz, gegen den er mit einem 3:1-Sieg seinen ersten Titel einfahren konnte. Dritter wurde Sebastian Klask vom MTV Beetzendorf.

Die Plätze eins und zwei der Vorrundengruppen spielten parallel um den begehrten Rocket-Cup. Hier schaffte es das nächste Nachwuchstalent vom TTV Barleben, Glenn Veidt, mit einer starken Leistung in das Halbfinale. Allerdings fand er mit Martin Wehage aus Ilsenburg seinen Meister und musste den Weg in das Spiel um Platz drei antreten. Im anderen Halbfinale siegte der Ottersleber Jon Riedel gegen Christan Gerlach von Union Schönebeck mit 3:2. Im Spiel um Platz drei behielt C. Gerlach die Oberhand und sicherte sich den Bronzepokal. Das Finale des Rocket-Cups war das zu erwartende spannende Spiel, bei dem sich Martin Wehage mit 3:2 gegen den Ottersleber Jon Riedel durchsetzen konnte.

Damit ist auch das Weihnachtsturnier 2019 des TTV Barleben 09 Geschichte und alle Spielerinnen und Spieler haben sich die Weihnachtspause redlich verdient und freuen sich bereits auf das nächste Weihnachtsturnier an selber Stelle.