Letzlingen l Im Matheunterricht hat Dieter Förster früher gut aufgepasst. Daher weiß der Trainer des FSV Heide Letzlingen auch, dass der Klassenerhalt für seine Mannschaft in der Fußball-Landesliga Nord noch nicht gänzlich sicher ist. Bei zwölf Zählern Vorsprung auf den Kreveser SV auf dem ersten Abstiegsplatz ist er vor dem morgigen Duell beim SV Union Heyrothsberge (15 Uhr) allerdings nur noch Formsache.

„Ein Punkt fehlt uns noch, um ganz sicher zu sein. Ich bin mir aber fast sicher, dass wir diesen noch holen werden“, erklärt Förster. Vielleicht gelingt dies schon morgen beim Rangdreizehnten in Heyrothsberge. „Das wird ein spannendes und für uns schweres Spiel. Der Gegner braucht im Abstiegskampf die drei Punkte. Wir treffen auf eine heimstarke Mannschaft, gegen die wir uns schon trotz des 2:1-Sieges im Hinspiel schwer getan haben“, so der erfahrene Letzlinger Coach. Der schätzt die kompakte Deckung der Unioner, aber auch den treffsicheren Angriff um den 16-fachen Torschützen Daniel Stridde. Da die Heyrothsberger noch dringend Punkte gegen den Abstieg benötigen, werden Stridde & Co. die in dieser Saison nicht immer ganz sattelfeste Heide-Abwehr vermutlich ordentlich beschäftigen.

Hinzu kommen auch wieder die personellen Probleme auf Seiten der Westaltmärker. So fehlen definitiv Marc Mette, Stefan Saluck, Ingo Wiegmann und Christopher Schürz. Ob Tobias Benecke mitwirken kann, ist noch nicht sicher. Allerdings richten die Letzlinger ihr Augenmerk nicht nur auf den eigenen Klassenerhalt, sondern auch auf den selbigen der eigenen zweiten Mannschaft in der Kreisliga. Die könnte am Sonntag im Kellerduell gegen die SG Pretzier sicherlich Unterstützung gebrauchen.

Heide Letzlingen bezwingt den Tabellenzweiten

Letzlingen (mpe) l In der Fußball Landesliga-Nord bezwang Heide Letzlingen den Tabellenzweiten Germania Olvenstedt mit 4:1-Toren.

  • Nach 0:1-Rückstand drehte der FSV Heide Letzlingen die Partie gegen Germania Olvenstedt und gewann mit 4:1-Toren. Foto: Michael Jacobs

    Nach 0:1-Rückstand drehte der FSV Heide Letzlingen die Partie gegen Germania Olvenstedt und ...

  • Nach 0:1-Rückstand drehte der FSV Heide Letzlingen die Partie gegen Germania Olvenstedt und gewann mit 4:1-Toren. Foto: Michael Jacobs

    Nach 0:1-Rückstand drehte der FSV Heide Letzlingen die Partie gegen Germania Olvenstedt und ...

  • Nach 0:1-Rückstand drehte der FSV Heide Letzlingen die Partie gegen Germania Olvenstedt und gewann mit 4:1-Toren. Foto: Michael Jacobs

    Nach 0:1-Rückstand drehte der FSV Heide Letzlingen die Partie gegen Germania Olvenstedt und ...

  • Nach 0:1-Rückstand drehte der FSV Heide Letzlingen die Partie gegen Germania Olvenstedt und gewann mit 4:1-Toren. Foto: Michael Jacobs

    Nach 0:1-Rückstand drehte der FSV Heide Letzlingen die Partie gegen Germania Olvenstedt und ...

  • Nach 0:1-Rückstand drehte der FSV Heide Letzlingen die Partie gegen Germania Olvenstedt und gewann mit 4:1-Toren. Foto: Michael Jacobs

    Nach 0:1-Rückstand drehte der FSV Heide Letzlingen die Partie gegen Germania Olvenstedt und ...

  • Nach 0:1-Rückstand drehte der FSV Heide Letzlingen die Partie gegen Germania Olvenstedt und gewann mit 4:1-Toren. Foto: Michael Jacobs

    Nach 0:1-Rückstand drehte der FSV Heide Letzlingen die Partie gegen Germania Olvenstedt und ...

SR: Sebastian Sauer.