Kuhfelde l In der Turnhalle der Lüchower Grundschule flogen in diesem Rahmen je 60 Wertungspfeile. Für die Recurve- und Compoundschützen war es gleichzeitig ein DM-Qualifikationsturnier.

Bei der Siegerehrung wurden einige Klassen zusammengelegt. In der Schülerklasse A männlich und B weiblich wurde Madlen Bennua mit 411 Ringen Zweite und Annabell Stappenbeck mit 388 Ringen Dritte. In der Wertungsklasse Jugend (m + w) belegte Chris Krabys mit 361 Ringen den vierten Platz. In der Compoundklasse Schüler (m + w) dominierte Liezl Röhrs mit sehr guten 530 Ringen und bestätigte ihre gute Form. Sie stellte einen neuen Landesrekord auf und verwies Tom-Simon Bäthge mit 490 Ringen auf den zweiten Platz, Arne Kluge mit 454 Ringen auf den dritten Platz sowie Max Rohde auf den vierten Platz.

Medaillenregen für den KSV

Lukas Kupke wurde in der Wertung U17 Jagdbogen/Schüler Blankbogen mit 384 Ringen Zweiter. Uwe Stappenbeck und Rolf Bliesener gingen in der Masterklasse an den Start. Uwe wurde mit 487 Ringen Dritter und verwies Rolf mit 484 Ringen dicht gefolgt auf den vierten Rang. Wie auch Uwe und Rolf musste Kersten Beindorf auf kleinere Auflagen (Spots) schießen. Kersten belegte mit 504 Ringen in der Klasse Damen/Master den zweiten Platz. Mit dieser Ringzahl trägt sie sich ebenfalls in die Landesrekordliste ein. Torsten Röhrs schoss mit seinem Compoundbogen 541 Ringe und wurde Dritter. Michael Sender-Thoms wurde in dieser zusammengelegten Compoundklasse Herren/Master/Blank mit 324 Ringen Fünfter.

Christina Kassuhn und Nicole Stappenbeck spannten in der Jagdbogenklasse Damen/Ü40/Ü50/Ü60 ihre Bögen. Christina erzielte 470 Ringe und belegte den ersten Platz, Nicole freute sich mit 394 Ringen über ihre Bronzemedaille. Anatol-René Dachwitz trat in der Ü45/Ü55 mit seinem Jagdbogen an. Er siegte mit 441 Ringen.

In der Handicapklasse traten drei Schützen an. Den Sieg holte sich dabei Jan Becker mit 350 Ringen für den Kuhfelder SV. Matthias Zwer landete mit ebenfalls guten 330 Ringen auf dem zweiten Platz und Nadine Böckler mit 325 Ringen auf den dritten Platz. Beide gingen dabei für den BSV Salzwedel an den Start.