Salzwedel l Bei diesem Online-Fußballturnier gingen vor gut zwei Wochen insgesamt 23 Spieler an den Start, nun sind bei dem Wettbewerb, der von den Kickerfreunden Salzwedel und dem KSB Altmark West ausgerichtet wird, noch vier Spieler dabei, wobei am Sonntagabend das letzte Viertelfinale zwischen „tobse_7“ (TSV Adler Jahrstedt) und „The Vip3r“ (SV Arendsee) noch nicht gespielt war.

Die Spannung steigt mit jeder Runde nicht nur bei den Spielern. Denn die Teilnehmer, die am Ende einen der ersten drei Plätze belegen, gewinnen für ihren Verein eine Geldprämie. Mit der Qualifikation für das Halbfinale ist eine Prämie ganz nah. Nicht mehr auf den Gewinn hoffen, können die Vereine FSV Letzlingen und der Ausrichter des Turnieres, die Kickerfreunde Salzwedel.

Letzlinger sind ausgeschieden

Den letzten von anfangs fünf Letzlinger Spieler schaltete „Matzewob“ vom TSV Adler Jahrstedt aus. „Kingflo“, der für Rot-Blau Sanne startet gewann nach anfänglichem Rückstand deutlich gegen Dandy Babel, der der letzte Starter für die Kickerfreunde Salzwedel war. Babel entschied das erste von zwei Viertelfinalspielen 2:1 für sich. Das zweite Match gewann „Kingflo“ deutlich 6:1 und setzte sich deshalb in der Endabrechnung deutlich 8:3 durch.

Bilder

Das vereinsinterne Eintracht-Salzwedel-Duell zwischen „daniel98“ und „Puncherix“ endete 7:5. Beide Spieler zählten bisher zu den stärksten Akteuren in dem Turnier. Hinter „Puncherix“ steckte der ehemalige SVE-Stürmer Philip Müller. Trotz der Niederlage im Viertelfinale zeigte Müller, dass er nicht nur auf dem Rasen, sondern auch an der Konsole zu den guten Spielern gehört.

Halbfinale und Finale im Stream

Die Halbfinals werden nun im Laufe der Woche ausgetragen. Am Wochenende folgen das kleine und große Finale. Die Begegnungen soll wieder im Internet gezeigt werden. Links zu den Streams und Anstoßzeiten veröffentlicht die Volksstimme auf ihrer Facebook-Seite „Volksstimme Sport Altmark“.