Gardelegen l Ziemlich chancenlos waren am Sonntag die Verbandsliga-C-Junioren des SSV 80 Gardelegen. Die Kicker von Trainer Michael Kutschki unterlagen auf eigenem Platz gegen den TuS Magdeburg-Neustadt mit 1:4 (1:2).

Von Beginn an wurden die Gastgeber dabei tief in die eigene Hälfte gedrängt. Selbst bei Torabstößen hatten die Gardelegener große Probleme, sich entscheidend vom eigenen Strafraum zu entfernen. Zwar versuchten die SSV-Kicker immer wieder, sich spielerisch aus dem hohen Pressing der Magdeburger - die schon nach zwei Minuten in Führung gingen - zu befreien, doch es gelang nur selten. In Minute fünf schlug der SSV jedoch prompt zurück. Ragip Morina traf zum umjubelten 1:1. Es blieb der einzige Torerfolg der Altmärker, die nur bis zur Pause am Punktgewinn schnuppern durften, sich aber bis zum Schlusspfiff tapfer wehrten.

Torfolge: 0:1 Alessandro Konitzer (2.), 1:1 Ragip Morina (5.), 1:2 Konitzer (35.), 1:3 Nick Müller (40.), 1:4 Dean-Romeo Höhne (46.).

SSV 80 Gardelegen: Schulze - Stern, Wolf, Schönfeld, Haak, Morina, Verter, J. Arndt, Morina, Bröckel, Helmuth (M. Arndt, Nielebock, Teuber, Schwarz).