Salzwedel l Zwei Wochen vor dem Start des neuen Schuljahres war es endlich soweit. Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren konnten mit der Fußballschule von Dennis Krahmer bereits zum neunten Mal in die Trainingswoche starten.

37 Nachwuchskicker sind dabei

Am Montagvormittag gab es für die 37 angemeldeten Nachwuchstalente und die drei Übungsleiter aus Hamburg und Salzwedel aber kein Halten mehr.

Dennis Krahmer, der bereits mehrfach beste Eindrücke beim SV Eintracht Salzwedel 09 hinterließ, hatte noch etwas Hilfe dabei. Mit Moritz Kranz, der praktisch von Beginn an mit Dennis Krahmer zusammen arbeitet, war zumindest für einige Teilnehmer ein bekanntes Gesicht vor Ort. Auch Thomas Richter war vielen Kindern bereits bekannt.

Bilder

Heiße Temperaturen

Hinzu kamen aber noch die heißen Temperaturen, die den Kindern allerdings nur wenig ausmachten. Dennoch dosierten die Trainer das Pensum klug und passten es dem Wetter an.

Die fußballbegeisterten Kinder haben täglich von 10 Uhr bis 16 Uhr ihr Können gezeigt und taten dies in unterschiedlichen Trainingseinheiten. Stets wurde vor allem sehr viel Wert auf Technik, Dribbling und Spielverständnis gelegt.

Zielgerichteter trainieren

Dabei wurde das Training selbstverständlich in mehrere Gruppen aufgeteilt, um zielgerichteter zu trainieren. Um die Aufgaben im Spiel optimal umsetzen zu können, haben sich die Coaches viel Zeit genommen und haben bei jedem einzelnen Kind genau hingeschaut, individuelle Hilfestellungen angeboten und darauf geachtet, dass am Ende des Tages alle Kinder ihr persönliches Trainingsziel erreicht haben.

Aufgrund der extremen Hitze ging es für die Kinder auch ins Salzwedeler Freibad. Besonders hervorheben wollte Dennis Krahmer noch die Teilnahme von Ben Ebert, der bereits das neunte Mal an der Fußballschule teilnahm.

„Ben ist von Anfang an mit dabei. Uns macht das natürlich sehr stolz, weil es das Vertrauen in unsere Schule zeigt und wir im Umgang mit den Kindern scheinbar nicht alles falsch machen“, so Dennis Krahmer, der sicher wieder nach Salzwedel kommen wird.