Gardelegen l Wie bereits berichtet wirft der 16. Indoor-Soccercup des SSV 80 Gardelegen, eines der beliebtesten und höchstdotiertesten Hallenfußballturniere der Region, seine Schatten bereits voraus. Auch der Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren und ein riesiges Kontingent an Tickets ist bereits vergriffen.

Bürgermeisterin zieht die Lose

Am Donnerstagvormittag stand dann der nächste Vorbereitungsschritt an. Im Gardelegener Rathaus wurden nämlich die Vorrundengruppen ausgelost. Dazu warem wieder Bürgermeisterin Mandy Zepig als Losfee, Andreas Forke von der avacon GmbH und Michael Fuhrmann anwesend und warteten mit großer Spannung auf das Ergebnis der Ziehung.

Dabei waren der Titelverteidiger (SSV 80 Gardelegen) und die ranghöchste Mannschaft (1. FC Lok Stendal, Oberliga) als Gruppenköpfer gesetzt.

In Gruppe A wurden dann neben dem Gastgeber SSV 80 noch der SV Eintracht Salzwedel 09, der SV Liesten 22 und Verbandsligist Haldensleber SC gelöst. Die Gruppe B komplettieren dann neben dem 1. FC Lok der TuS Bismark, die BSG Chemie Leipzig (U23) und der FSV Saxonia Tangermünde.

SSV eröffnet gegen Eintracht Salzwedel

Damit bestreiten am 28. Dezember gegen 18 Uhr der SSV 80 Gardelegen und der SV Eintracht Salzwedel 09 das Eröffnungsspiel in der Gardelegener „Willi-Friedrichs-Halle“ zum 16. Soccercup.