Gardelegen l Die Oldies des SSV 80 Gardelegen I haben sich am in eigener Halle den Hallenkreismeistertitel gesichert. Die Schützlinge von Trainer Ronald Krziwanie blieben im gesamten Turnierverlauf unbezwungen und sicherten sich somit völlig verdient und souverän die Kreiskrone.

Neben dem späteren Sieger bewarben sich weitere sechs Altherrenteams um den Titel. So kickten auch die SG Schwiesau/Jeggau/Engersen, die SG Immekath/Kusey/Jahrstedt, der SV Rot-Weiß Wenze, die SG Pretzier/Chüden, der VfB 07 Klötze und die zweite Mannschaft des SSV 80 Gardelegen in der Willi-Friedrichs-Halle mit.

Gastgeber dominiert

Aber von Beginn an ließen die Gastgeber keinen Zweifel darüber aufkommen, wer das Turnier gewinnen sollte. Bis hin zum letzten Turnierspiel fuhren die Gardelegener aus fünf Spielen auch volle 15 Punkte ein - der Titel war bereits unter Dach und Fach. Dann gelang es aber dem VfB 07 Klötze, dem Krösus doch noch ein torloses 0:0 „überzuhelfen“.

Bilder

Auf den weiteren Podestplätzen landeten die SG Immekath/Kusey/Jahrstedt und die SG Pretzier/Chüden.

Spannung im Kampf um Bronze

Aber der Kampf um die Podestplätze hinter dem SSV 80 I war spannend und knapp zugleich - zumindest, was den Bronzerang anging. Hier hatten nämlich die SG Pretzier/Chüden und auch die SG Schwiesau/Jeggau/Engersen am Ende acht Punkte aufzuweisen. Das Torverhältnis sprach dann aber knapp für die Pretzierer und Chüdener durch den 3:0-Sieg im letzten Spiel.

Endstand

1. SSV 80 Gardelegen I 6 12:2 16

2. SG Immekath/K./J. 6 9:7 10

3. SG Pretzier/Chüden 6 8:5 8

4. SG Schwiesau/J./E. 6 9:8 8

5. VfB 07 Klötze 6 7:9 7

6. SSV 80 Gardelegen II 6 1:6 4

7. Rot-Weiß Wenze 6 3:12 4

SV Rot-Weiß Wenze: Liesche, Fehse, M. Kammann, S. Kammann, Miehe, Stein, M. Täger, C. Täger, T. Trittel.

SG Immekath/Kusey/Jahrstedt: Jahn, Bartels, T. Bohneberg, Bode, Fäseke, Guhl, S. Bohneberg, Beckmann, Schmidt, Meyer.

SSV 80 Gardelegen II: Schulze - Hille, Bergmann, Koch, Pennigstorff, Siedschlag, Wulfänger, Kutschki, Truthe.

SG Pretzier/Chüden: Kretschmer, Dahms, Walter, Fund, Sauer, Lemke, Klein, Teßmann, Jesper.

VfB 07 Klötze: Schumann, Schwieger, Neuschulz, Fitzner, Brune, Giffey, Hermanski, Horn, Förster.

SG Schwiesau/Jeggau/Engersen: Gorka, Schulz, Isik, Hartlich, Plock, Ritzmann.

SSV Gardelegen I: Riewe, Thielitz, Fraedrich, Krziwanie, Schönfeld, Stolle, Leberecht, Schnürer, Eppinger.

Bester Spieler: Senol Isik (SG Schwiesau/J./E.)

Bester Keeper: Daniel Jahn(SG Immekath/K./J.)