Salzwedel l Im Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht Burger BC mussten die Trostmann/Förster-Schützlinge eine bittere 0:1 (0:1/0:1)-Niederlage hinnehmen. Während der BBC trotz des Dreiers Letzter der Fußball-Verbandsliga, Staffel Nord, bleibt, treten die Jeetzestädter auf Rang sieben auf der Stelle.

Führung aus dem Nichts

Die Salzwedeler Eintracht brannte im ersten Drittel kein Feuerwerk ab. Sicher verbuchten die 09er optische Vorteile und agierten fußballerisch mit feinerer Klinge, doch richtige Dominanz strahlte der Favorit aus Salzwedel nicht aus. Doch während die Gäste aus Burg defensiv recht stabil standen und insgesamt nur wenig zuließen, setzte der BBC offensiv auch kaum Akzente. Nachdem die Salzwedeler Lennard Budras (13./stark gehalten), Lennart Bieber aus der zweiten Reihe (19./knapp vorbei) und Jasin Barrie (20./knapp vorbei) die besten Gelegenheiten zur Führung ausließen, ließ sich in der 23. Minute erstmals Burg im Strafraum der Eintracht blicken. Nach einem Freistoß von Alexander Zelosko war Collin Rusche in der Box zur Stelle und markierte direkt aus dem Nichts die Gäste-Führung - 0:1.

In den zweiten 25 Minuten sahen die Zuschauer dann einen offenen Schlagabtausch. Während Burg durch die Führung neues Selbstvertrauen erlangte und nun absolut auf Augenhöhe agierte, verpassten es die Westaltmärker mal wieder, die vorhandenen Torchancen auch in Tore umzumünzen. Während Luca Jannes Schulz (29./Latte) und Angus Wilhelm Niemann (49./knapp drüber) jeweils knapp das 2:0 verpassten, blieb auf der anderen Seite auch Barrie (38./gehalten, 44./knapp vorbei) zweimal glücklos, weshalb es mit dem knappen Gäste-Vorsprung ins Schlussdrittel ging.

Bilder

In den letzten 25 Minuten wurde es erst in der Schlussphase richtig spannend. Sicher hatten Fritz Leon Lemme (64./gehalten), Max Kohlhas (65./gehalten) und Jaylan Seiler (66./geblockt) richtig gute Einschussmöglichkeiten zum 1:1-Ausgleich. Doch auf der anderen Seite hätten Zelosko (68./knapp vorbei) und Kim Zinke (70./stark gehalten) gut und gerne auch das 2:0 machen können, weshalb der Sieg des Burger Ballspiel-Clubs am Ende auch irgendwo in Ordnung geht. Insgesamt war das aus Salzwedeler Sicht einfach spielerisch zu wenig.

Statistik

Tor: 0:1 Collin Rusche (23.).

Schiedsrichter: Ulrich Schröder.

Besondere Vorkommnisse: Keine.

Zuschauer: 23.

SV Eintracht Salzwedel 09: Bock (35./Grabe) - Eisert (26./Seiler), Kohlhas, Bieber (26./Schilling), Budras (26./Lemme), Neuschulz, Barrie, Krietsch (26./Kempe), Jesper (26./Riethmüller).

Burger Ballspiel-Club: Werner - Bäbenroth, Rusche, Schulz, Degen, Enke, Zelosko, Zinke (26./Kliemann), Niemann.