Erfurt/Halle l Mit Sixten Haak beteiligte sich ein Leichtathlet in Diensten des VfL Kalbe/Milde am Sonnabend an den Mitteldeutschen Meisterschaften in Erfurt.

Titel im Speerwurf

Bei sehr widrigen Bedingungen holte sich Haak, startend in der Altersklasse (AK) mU20, im Speerwurf mit starken 46,98 Metern den Titel. Dagegen nahmen drei weitere Kalbenser am Sonntag an den Hallen-Landesmeisterschaften in Halle/Saale teil.

Henning Januschewski (mU18) absolvierte die 1500 Meter in 5:06,23 Minuten und wurde damit Dritter. Sein Vater Heiko nahm in der M40 zunächst die 800 Meter unter die Laufschuhe und freute sich mit 2:25,10 Minuten über einen starken zweiten Platz. Dazu beteiligte er sich auch am Lauf über die anderthalb Kilometer, für den er 5:05,51 Minuten benötigte. VfL-Trainer Raymund Schauer ging in der M60 im Kugelstoßen an den Start und nahm mit 11,69 Metern Rang vier ein.