Salzwedel l Der älteste F-Jugend-Jahrgang des SV Eintracht Salzwedel 09 nimmt in der Rückrunde nämlich an der Platzierungsrunde der E-Junioren teil und sprang durch den Kantersieg gleich mal auf den zweiten Rang vor. Eine wirklich tolle Leistung der kleinen SVE-Kicker.

Paul Lemke eröffnet den Torreigen

Die Jeetzestädter legten auf der heimischen Flora auch gleich los wie die Feuerwehr. Nichts war zu spüren von einer gewissen Nervosität. Bereits nach wenigen Sekunden konnte der SG-Schlussmann Malte Hein den strammen Schuss von Henning Krietsch nur nach vorne klatschen lassen. Paul Lemke stand da, wo ein Torjäger stehen muss, und staubte zur frühen Führung ab - 1:0 (1.). Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. Wieder nur wenige Sekunden später hatte Lenny Weißbach zu viel Platz und drückte das Leder über die Linie. Die Gäste aus Mechau/Sanne waren von den anrennenden Platzherren total überrascht und bekamen in der Anfangsphase kein Bein auf den Boden. Beinahe jeder Angriff der 09er saß. Lemke, zweimal Bennet Brandt und Henning Krietsch schraubten das Ergebnis schnell auf 6:0 in die Höhe und entschieden mit ihren Toren innerhalb der ersten zehn Minuten die Partie. Dann allerdings wagten sich auch die Schützlinge von Enrico Stolz mal über die Mittellinie und erzielten mit dem ersten Angriff den Ehrentreffer. Elaija Reum setzte schön den startenden Alex-Jan Krieger in Szene, welcher sich vor dem Kasten von Armin Bock nicht zweimal bitten ließ und ins lange Eck vollendete. Die Salzwedeler entblößten in dieser Szene mal kurz die gesamte Defensive. Die Eintracht-Dritte blieb vom Gegentor aber unbeeindruckt. Zwar konnten sich die Gäste nun etwas befreien, waren gegen die spielstarken Platzherren aber weiter das unterlegene Team. Krietsch und zweimal Eliah Riethmüller sorgten für den komfortablen 9:1-Halbzeitstand.

In den zweiten 25 Minuten veränderte sich das Bild kaum. Die Brandt-Schützlinge spielten zwar nicht mehr mit voller Konzentration, hatten aber keine Probleme, den Vorsprung über die Zeit zu bringen und sogar noch etwas auszubauen.

Torfolge: 1:0, 3:0 Paul-Lennox Lemke (1., 7.), 2:0 Lenny Weißbach (2.), 4:0, 6:0 Bennet Brandt (8., 10.), 5:0, 7:1, 10:1, 12:2 Henning Mattis Krietsch (8., 18., 30., 50.+1), 6:1, 11:2 Alex-Jan Krieger (11. 31.), 8:1, 9:1, 11:1 Eliah Samuel Riethmüller (21., 25., 31.).

Schiedsrichter: Thomas Richter (Salzwedel).

Besondere Vorkommnisse: Keine.

Zuschauer: 21.

SV Eintracht Salzwedel 09 III: Bock - Preuß, Weißbach, Horn (15./Loock), Krietsch, Riethmüller, Brandt, Lemke (15./Wöhler).

SG Mechau/Sanne: Hein - Schappler (14./Schulz), Rodäbel, Reum, Nütten (23./Stolz), Hack, Lipke, Krieger.