Salzwedel l Große Freude herrschte bei den Frauen des TSV Kusey. Diese sicherten sich in der Verbandsliga ihren ersten Punktgewinn der Saison. Ernüchternde Ergebnisse gab es für die Männer des SV Chemie Mieste in der Landesliga und für Bezirksliga-Aufsteiger SSV Gardelegen.

Verbandsliga, Frauen

SV Altenweddingen - TSV Kusey 7:7. Im Kellerduell gelang Kusey der erste Punktgewinn der Saison. Die Basis dafür legten die TSV-Damen schon in den Doppeln. Hier präsentierten sich die Altmärkerinnen äußerst nervenstark. Brunhilde Lorenczius/Rita Lauter und auch Katrin Janot/Lara Bammel siegten im Entscheidungssatz mit 11:6. In den Einzelrunden drehten die Gastgeberinnen die Partie, doch Kusey kämpfte bis zum Schluss und holte so verdient einen Zähler.

TSV Kusey: Lorenczius (2,5 Punkte), Janot (1,5), Lauter (1,5), L. Bammel (1,5).

Landesliga, Herren

TTC Beendorf II - Chemie Mieste 12:3. Aufsteiger Mieste war auch im dritten Saisonspiel ohne Chance. Gegen Tabellenführer Beendorf II punkteten Thomas Melzer/Patrick Beier im Doppel und Florian Bethge im Einzel. Mehr gab es nicht zu holen für den Tabellenletzten. Im nächsten Punktspiel gegen Altenweddingen stehen die Chemiker nun schon gehörig unter Druck.

Chemie Mieste: Melzer (0,5), Glaue, Bethge (1), Beier (0,5), Lorang, Heinrichs (1).

Bezirksliga

SSV Gardelegen - TTC Börde Magdeburg IV 3:12. Gegen den Tabellenführer aus der Landeshauptstadt war der Aufsteiger aus Gardelegen ohne Chance, auch wenn vor allem Jörg Meier stark spielte.

SSV Gardelegen: Müller (1), M. Markus, Ulrike Scheinert, J. Markus (0,5), Schulze, Meier (1,5).

Bezirksklasse

TTV Barleben - Chemie Mieste II 0:14. Die Miester Reserve düpierte auch im dritten Saisonspiel ihre Konkurrenz und fuhr einen Kantersieg ein. Folgerichtig führen die Altmärker das Klassement derzeit mit 6:0-Punkten an.

Chemie Mieste II: Kufky, Brandt, St. Barth, Stelmaszyk-Abagat (alle 3,5 Punkte).

TSV Kusey - VfL Kalbe/Milde 8:6. Im Westaltmärksichen Duell schenkten sich beide Teams lange nichts. Erst als dem TSV durch Dirk Benecke, René Warnecke und Gernot Hinz drei klare Siege am Stück gelangen, war die Vorentscheidung gefallen.

TSV Kusey: Janot (1), Benecke (2,5), Warnecke (2), Hinz (2,5).

VfL Kalbe/Milde: Krzewski (3,5), Schulz (1), Schrader (1,5), Ulrich.