Salzwedel l Viel Zeit verbleibt nicht mehr, denn es sind nur noch vier Spieltage bis zur Endabrechnung der Tischtennis-Kreisoberliga.

In den beiden ausgetragenen Begegnung waren die Spieler von TuS Salzwedel erfolgreich. Die Reserve eroberte einen wichtigen Punktezuwachs über den Winterfelder SV. Als Gastgeber konnten die Liestener ihren Vorteil nicht nutzen. Mit der Niederlage gegen TuS Salzwedel I bleibt die Lage angespannt. Die Jeetzestädter festigten Rang drei für die Endphase der Saison.

TuS Salzwedel II- SV Winterfeld II

Drei Fünf-Satz-Siege zum Auftakt verschafften die Gastgeber eine solide Grundlage für den weiteren Spielverlauf. Bis zur neunten Ansetzung behaupteten sie ihren Vorsprung aus der Anfangsphase. Anschließend wurde es nochmal eng, denn die Winterfelder verkürzten auf 6:5. Hierbei kamen Enrico Klatt gegen Dirk Willmann und Mario Lemme gegen Volker Willmann jeweils spät im fünften Satz zum Punktgewinn. TuS hatte aber in Denny Philipp und Reik Dietrichkeit sichere Akteure. Sie fuhren gegen Gordon Schrader und Enrico Klatt den 8:5-Endstand ein.

TuS Salzwedel II- SV 22 Winterfeld II 8:5.

TuS II: Philipp (3,5), Dietrichkeit (1,5), V. Willmann (2,5), D. Willmann (0,5)

SV 22 II: Lemme (2,0), Schülmann (1,0), Schrader (1,0), Klatt (1,0).

SV Liesten – TuS Salzwedel I

Das Vorhaben, nötige Punkte an heimischen Tischen einzufahren, begann für die Liestener mit einem herben Rückschlag. Nach den verlorenen Doppeln sollte die Niederlagenserie nicht abreißen. Aus sieben Spielen gelang nur Ralf Schmidt, der Tobias Klähn (3:0) bezwang, einen Punktgewinn. Mit 1:6 im Rückstand ließ man aber nicht unversucht, den Gästen noch ein Bein zu stellen. Nach Siegen von Frank Krüger, Holger Schulz und zweimal Ralf Schmidt zum 5:6 war plötzlich wieder alles offen. TuS, durch Subhi Yassin gegen Gäde (3:1) und Klähn gegen Frank Krüger (3:2), machte die SV-Hoffnungen zu Nichte.

SV Liesten I – TuS Salzwedel I 5:8

SV Liesten I: Gäde (0), Krüger (1,0), Schmidt (3,0), Schulz (1,0)

TuS Salzwedel I: Langer (2,5), Vollrath (1,5), Yassin (2,5), Klähn (1,5).