Barby/Calbe/Schönebeck (dme/fna) l Die Herren der TSG Calbe hat sich indes mit einem Punktgewinn auf den zweiten Platz der Bereichsliga gekämpft. Läuft es für das Team, kann es diesen bis zum Saisonende behaupten.

Landesoberliga, Herren 60
Biederitzer TC - Schönebecker SC 2:4

Obwohl die personellen Voraussetzungen in dieser Saison nicht die günstigsten waren, hat sich der SSC gegen starke Konkurrenz und in eindrucksvoller Weise den Landesmeistertitel 2015 gesichert. Damit hat die Mannschaft den Vorjahreserfolg wiederholt und ihre Dominanz in dieser Altersklasse untermauert.

Dem Auftakt-Remis (3:3) gegen Schkopau folgten Siege gegen Wernigerode (4:2), Rote Horn Magdeburg (5:1), Zeitz (4:2), Germania Magdeburg (4:2) und am vergangenen Wochenende Biederitz (4:2). Horst Wesemann (61) war wieder einmal nicht zu schlagen, er gewann alle Spiele im Einzel, im Doppel und auch noch bei den Herren 50.

Einzel: Hans-Jürgen Krebs - Jürgen Praxator 4:6/3:6, Manfred Lilie - Horst Wesemann 0:6/0:6, Erhard Wöhler - Wolfgang Metzke 6:4/7:6, Michael Groth - Klaus Liebig 3:6/6:0/5:7, Doppel: Krebs/Mönckmeyer - Praxator/Wesemann 1:6/1:6, Wöhler/Groth - Metzke/Klaus-Dieter Dürr 3:6/6:3/7:6

Landesliga, Herren
TSV Leuna II - Schönebecker SC 6:3

Einzel: Alexander Liebscher - Raik Deblitz 6:4/6:2, Lars Gille - Jens Müller 7:5/6:2, Denny Kegel - Armin Rahmanzadeh 6:1/3:6/6:2, Frank Krüger - Michael Friedrich 6:2/6:7/3:6, Niklas Bürkner - Tom Hübner 6:0/6:2, Bryan Büttner - Henning Otte 6:0/7:5; Doppel: Liebscher/Gille - Deblitz/Müller 6:4/6:7/1:6, Kegel/Bürkner - Rahmanzadeh/Friedrich 2:6/0:6, Krüger/Büttner - Hübner/Otte 6:0/7:5

Herren 30
SSV Barby - TC Krosigk 2:4

Knut Sprenzel hielt nach verlorenem erstenm Satz die Hoffnungen aufrecht, die Partie zu gewinnen, denn er drehte sein Match noch in einen Sieg. Gunnar Maushake rang Jens König ebenfalls in drei Sätzen nieder, sodass es nach den Einzeln noch remis stand. Doch in den Doppeln hatten die Barbyer wenig entgegenzusetzen. Mit der vierten Niederlage im vierten Spiel bleiben sie auf dem letzten Tabellenplatz.

Einzel: Guido Fritsche - Patrick Grothe 4:6/2:6, Dirk Demuth - Glenn Hilse 2:6/3:6, Knut Sprenzel - Marcel Vandlik 2:6/6:2/6:2, Gunnar Maushake - Jens König 6:1/5:7/6:2; Doppel: Fritsche/Demuth - Grothe/Vandlik 2:6/5:7, Sprenzel/Maushake - Hilse/König 1:6/3:6

Damen 40
TSG Calbe - TC Wernigerode 0:6

Viel Pech hatten die Calbenserinnen, denn so klar wie sich die Niederlage anhört, war sie nicht. Steffi Kralik und Marion Parthier hatten in ihren Einzeln nur knapp das Nachsehen, unterlage im dritten Durchgang jeweils in der Verlängerung. Und auch das Doppel Manuela Grein/Kralik hätte sein Duell gewinnen können, verlor erst im dritten Durchgang. Am letzten Spieltag reist das Team zum 1. TC Köthen. Mit einem Erfolg könnte sich die TSG noch auf Rang drei verbssern.

Einzel: Manuela Grein - Beate Hellwig 2:6/3:6, Sabine Tobiasch - Silke Schramm 0:6/0:6, Steffi Kralik - Renate Brunotte 6:3/2:6/9:11, Marion Parthier - Renate Hrach 2:6/7:6/7:10; Doppel: Grein/Kralik - Hellwig/Schramm 6:3/3:6/2:6, Bachmann/Parthier - Brunotte/Hrach 1:6/2:6

Herren 50
Naumburger TC - Schönebecker SC 2:4

Einzel: Hans-Jörg Gebhardt - Horst Wesemann 3:6/0:6, Steffen Girbig - Rainer Peukert 3:6/2:6, Rainer Rupprich - Andreas Krause 6:3/6:3, Berthold Meyer - Hartmut Pöhlert 6:1/6:3; Doppel: Gebhardt/Meyer - Peukert/Krause 2:6/1:6, Girbig/Rupprich - Wesemann/Pöhlert 1:6/0:6

Herren 60
TC Sandanger II - SSV Barby 6:0

Durch die klare Niederlage bleibt der SSV am Tabellenende. Am Sonnabend, 11. Juli, kommt es nun zum Duell mit dem Vorletzten, TC Halle 94. Gewinnt Barby, so gibt das Team die Rote Laterne an die Hallenser ab.

Einzel: Michel Schöne - Horst Berger 7:6/4:6/6:2, Wilfried Lichtner - Hartmut Schulze 6:3/6:0, Ewald Andree - Dieter Fritsche 6:3/6:1, Willi Riesing - Klaus Breitenstein 6:1/6:1; Doppel: Schöne/Andree - Berger/Breitenstein 6:2/6:2, Lichtner/Riesing - Fritsche/Bertram 7:5/6:0

Bereichsliga, Herren
TG Drosa - TSG Calbe 3:3

Mit dem Punktgewinn hat die TSG den zweiten Platz erobert. Nun kommt es auf das letzte Duell zwischen dem Führenden, TC Roßlau, und dem Dritten, Drosa, an, ob das Team diesen auch zum Saisonende inne hat.

Einzel: Sebastian Keller - Tim Hoppe 6:4/6:2, Florian Steiner - André Mothes 6:3/6:2, Helmut Aretz - Denny Schröder 3:6/5:7, Steffen Voigt - Thomas Faltin 6:4/1:6/2:6, Doppel: Keller/Marx - Hoppe/Mothes 6:4/4:6/5:7, Aretz/Schmidt - Schröder/Faltin 4:6/6:1/6:3