Leipzig/Egeln l Vom 1. Karate-Do Egeln starteten am Wochenende fünf Karatekas bei den diesjährigen Leipzig Open. Josephin Weikert und eine weitere Starterin traten in der Kategorie Kata weiblich U 10 an. In dieser Gruppe von 16 Starterinnen wurde neben dem siebten Platz von Josephin auch noch ein hervorragender fünfter Platz erreicht. Als weiterer Starter in der Disziplin Kata startete Philipp Weikert bei den unter 18-Jährigen. Auf Grund eines Fehlers, durch den er disqualifiziert werden musste, verschenkte er den zweiten Platz.

Die Brüder Phil und Nick Knopp starteten traditionsgemäß in der Disziplin Kumite. Phil trat in den Kategorien Kumite männlich U 14 und Kumite männlich U 12 jeweils bis 38 Kilogramm an. In seiner Altersklasse U 12 erkämpfte er sich einen ungefährdeten ersten Platz. In dieser Kategorie waren insgesamt 23 Starter angetreten. In einer Altersklasse höher waren elf Starter gemeldet. Auch hier erkämpfte sich Phil einen Platz im Finale. Knapp unterlag er hier mit 3:4 Punkten und errang den zweiten Platz.

Sein Bruder Nick trat ebenfalls in zwei Kategorien an. In der Kategorie Kumite männlich Seniors Open errang er den fünften Platz. Aber auch er holte sich einen Pokal für einen ersten Platz. In der Kategorie Kumite männlich Seniors bis 75 Kilogramm bezwang er alle seine Gegner und stand auf dem Treppchen ganz oben. Als besonderes Vergnügen empfand er im letzten Kampf der Leipziger Open 2019 auf der Matte gekämpft und gewonnen zu haben. Der Karate-Do Egeln gratuliert allen Teilnehmer zu den gezeigten Leistungen.

Bilder