Bismark l Denn wenn ab dem 28.12. in Bismark wieder das runde Leder im Zuge des diesjährigen Fanmasters im Fokus steht, wird die Mehrzweckhalle ein weiteres Mal zum Tollhaus.

Fanmasters feiert 11. Auflage

In wenigen Tagen sind ein weiteres Mal die Topteams des europäischen Fußballs im fußballverrückten Bismark zu Gast, denn von Manchester United über den FC Bayern München bis hin zum 1. FC Magdeburg ist alles dabei - und zwar vertreten die altmärkischen Fans ihre Lieblingsclubs und schlüpfen für einen Tag in die jeweiligen Trikots ihrer Helden. Dabei geht das Bismarker Fanmasters bereits in die elfte Auflage und hält auch in 2019 einige Turnier-Debütanten und Überraschungen für Groß und Klein bereit.

Sportlicher Wettkampf der Nichtaktiven

So startet das beliebte Hallenspektakel auch in diesem Jahr am Samstag, den 28. Dezember mit dem sportlichen Wettkampf der Nichtaktiven im „Pokal der Stammtischhelden“ (Anpfiff ist 17 Uhr). Dabei wollen die Überraschungssieger des Vorjahres von den „FIFA-Referees Altmark“ nach Möglichkeit wieder die Konkurrenz hinter sich lassen. Zum Teilnehmerfeld gehören neben den 14 Herrenteams mit dem FC St. Pauli und dem „FC Lieber Am Pool“ auch zwei Mannschaften mit weiblichen Protagonisten, die sich im Kampf um den Pokal in Form einer goldenen Ananas duellieren. Das gesamte Tableau und Live-Berichterstattungen am Turniertag bekommt ihr unter www.fupa.net/liga/pokal-der-stammtischhelden.

Meldezahlen für Nachwuchsturnier hoch

Der Court samt Rundum-Bande ruht schließlich nur über Nacht einige Stunden, ehe der Fan-Nachwuchs dem der Kugel hinterherjagt. Ab 8:30 Uhr fighten insgesamt 36 Juniorenteams in verschiedensten Altersklassen aus der ganzen Altmark um den Turniersieg. „Alle Turniere sind komplett ausgebucht, so leid es uns tut, mussten wir gar einige Absagen rausschicken“, berichtet Mitorganisator Mirko Völkel an. Eltern und Zuschauer dürfen sich auf spannende Spiele, viele Tore und tolle Teams freuen. „Wir freuen uns auf viele neue Gesichter im Nachwuchs aus Kakerbeck, Arneburg, Krevese, Arendsee und Rathenow“, so Völkel weiter. Parallel wird in der Aula wieder gezockt bis die Controller glühen, wenn ab 10 Uhr das beliebte FIFA-Turnier im Modus 2 versus 2 über die Bühne geht. So duellieren sich insgesamt 48 Teams und krönen in der zweiten Auflage des „Game of Goals“ den Champion an der Playstation.

Rote Teufel gegen Bismarker Bayern-Fanclub

Ab 16 Uhr quietschen dann die Sohlen der Herrenteams über den Hallenboden, wenn der Nachfolger vom zweifachen Titelträger 1. FC Kaiserslautern ermittelt wird, der in der letzten Auflage in einem Endspiel-Thriller den Turnierneuling und Überraschungsfinalisten Besiktas Istanbul mit 3:2 bezwingen konnte. Im Auftaktspiel müssen die Roten Teufel nun gegen niemand Geringeres als den Bismarker Bayern-Fanclub der „Lederhosenmafia“ ran, ehe man sich mit den Fans von Manchester United und des FC Schalke 04 misst. Die Gruppe B ist mit dem FC St. Pauli, Chelsea FC, dem VfL Wolfsburg und dem VfB Stuttgart recht ausgeglichen besetzt, sodass Spannung vorprogrammiert ist.

In Gruppe C sind die ehemaligen Titelträger vom Hamburger SV und Juventus Turin die Favoriten, aber der katalanische Topclub FC Barcelona und der Neuling vom US Palermo haben ebenso ein Wörtchen mitzureden. Komplettiert wird das Feld durch eine Mischung aus Tradition und Newcomern in Gruppe D, denn sowohl die Altmark-Borussen des BVB, als auch der 1. FC Magdeburg, die Fohlen aus Mönchengladbach und der Vorjahresfinalist Besiktas Istanbul standen stets für tollen Budenzauber. Alle Spielpläne, Vorberichte und Statistiken zum Turnier: www.fupa.net/liga/bismarker-fanmasters.

Unterhaltung für die kleinen Sportler

Des Weiteren ist im Foyer auch für die ganz Kleinen Unterhaltung geboten, die sich in der Spielecke beim Tischtennis, Tischkicker, Airhockey oder auf der Play Station austoben können. Es kribbelt wieder in der Altmark: Bismark lädt alle Sportbegeisterten zu einem Feiertag des Fußballs ein und freut sich auf einen erlebnisreichen Tag für Jung und Alt mit allem was das Fanherz begehrt.