Stendal l Der 1. FC Lok Stendal ist sehr froh, in der vergangenen Woche eine neue Werbe-Partnerschaft mit einem alteingesessenen mittelständischen Gesundheitsunternehmen aus Stendal, vertraglich besiegelt haben zu können.

Der Oberligist aus der Rolandstadt begrüßt sehr herzlich im Kreise der Sponsoren & Unterstützer die WINCKELMANN-Gruppe, Inh. Dr. Arvid Thal, die WINCKELMANN-Apotheke Stendal-Osterburg-Seehausen sowie die WINCKELMANN Pflegedienst GmbH Stendal-Osterburg-Magdeburg.

Zur Vertragsunterzeichnung durfte Vereinspräsident Thomas Weise und seine Präsidiumsmitglieder Guido Klautzsch und Torsten Pfeiffer im Casino im Stadion „Am Hölzchen“ den Kaufmännischen Leiter und Personalleiter, Marc Mehlicke, die Filialleiterin Winckelmann-Apotheke Stendal, Janin Fraaß, sowie den Kunden-Prozess und Qualitätsmanager, Benny Friedrichs, die Geschäftsführerin Pflegedienst, Christin Eichhorn, und die überregionale Pflegedienstleitung, Ina Beckmann, begrüßen. In sehr angenehmer Atmosphäre wurden jeweils die Verträge unterzeichnet und übereinstimmend festgestellt, dass mit dieser neuen Partnerschaft der Ball ab August wieder rollen kann, denn in den Mottos der WINCKELMANN-Apotheke und des WINCKELMANN -Pflegedienstes: „STÄNDIG in BEWEGUNG“ & „LEBEN GEMEINSAM PFLEGEN“ findet sich auch der 1. FC Lok mit seinen „71 Jahre - Fußball aus Leidenschaft“ wieder.

Bilder

Unterstützung in der Physiotherapie

Neben dem klassischen Sponsoring wurde unter anderem auch eine Unterstützung während Vorbereitungsphasen der ersten Herrenmannschaft im Bereich Physiotherapie vereinbart.

Der 1. FC Lok spielt zum Test am Sonnabend bei Optik Rathenow.