Goldbeck l Beim Fußball-Hallenturnier der Männer um den MEBAG-Cup von Rot-Weiß Arneburg hat der Möringer SV den Sieg davon getragen.

Dabei begann die Veranstaltung für den MSV alles andere als gut. Gegen Staffelde setzte es eine 1:5-Klatsche zum Auftakt. Zuvor hatte Arneburg im Eröffnungsspiel Goldbeck knapp 3:2 bezwungen.

Osterburger FC gewinnt knapp

Auch Spiel zwei wurde von Möringen nicht siegreich gestaltet. Gegen Weisen hieß es 1:1. Den besten Start hatte Osterburg. Einem 2:1 gegen Weisen ließ die Göthe-Truppe ein 4:3-Sieg gegen Goldbeck folgen.

Zunächst war auch noch Arneburg im Rennen um die Spitzenplätze. Nach dem Auftaktsieg gab es zweimal ein 1:1 gegen Staffelde und Osterburg.

Möringen deklassiert den Gastgeber

Möringen kam mit einem 3:1 über Goldbeck in die Erfolgsspur. Gegen den Turniergastgeber brachte sich der MSV mit einem 6:1 endgültig in Stellung im Kampf um Platz eins.

Möringer SV dreht Rückstand

Den hatte weiterhin Osterburg nach einem 3:1 gegen Staffelde inne. Ganz aus dem Rennen um Rang eins war außerdem noch nicht Eiche Weisen. Gegen Goldbeck gab es ein 4:2. Für die Blau-Gelben war es die vierte Niederlage des Turniers. Im drittletzten Match hatte Osterburg nun alles in der Hand, bereits ein Remis hätte gereicht. Gegen Möringen führte der OFC auch schon 3:0. Doch es gab das unglaubliche Comeback des MSV, der die Partie noch zum 4:3 drehte. Da Weisen gegen Arneburg nur ein 1:1 spielte, stand Möringen auf Rang eins. Stephan Deuble (Staffelde) und Tobias Heyder (Goldbeck) wurden zudem geehrt.

Tabelle

1. Möringer SV 15:11 10

2. Osterburger FC 17:14 10

3. Eiche Weisen 8:6 8

4. RW Arneburg 7:11 6

5. GW Staffelde 7:11 4

6. BG Goldbeck 13:14 3