Stendal l Zahlreiche Mannschaften aus der Altmark haben Fußball-Testspiele in Vorbereitung auf die Rückrunde ausgetragen.

Oberligist 1. FC Lok Stendal verlor beim Verbandsligisten FSV Barleben mit 0:1. Christopher Kalkutschke erzielte das goldene Tor knapp eine Viertelstunde vor Ultimo. Für die Eisenbahner war es die erste Niederlage in der Vorbereitung und das an der alten Wirkungsstätte von Lok-Coach Jörn Schulz.

Der Landesklasse-Vertreter Möringer SV war besonders in Torlaune und gewann gegen den Post SV Stendal II deutlich 9:0.

Testspielergebnisse

FSV Barleben - 1. FC Lok Stendal 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Christopher Kalkutschke (73.).

SSV Gardelegen II – SV Eintracht Salzwedel 09 I 1:4 (0:2)

Torfolge: 0:1 Stefan Heuer (31.), 0:2 Gregor Roth (34.), 1:2 Simon Bache (56.), 1:3 Gregor Roth (65.), 1:4 Gregor Roth (67.)

FSV Saxonia Tangermünde – TuS Schwarz-Weiß Bismark 1:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 Sebastian Bäther (34.), 1:1 Carlo Rämke (56.)

Rot-Weiß Arneburg – SV Germania Güsen 4:0 (3:0)

Torfolge: 1:0 Karsten Müller (24.), 2:0 Danny Kiefel (26.), 3:0 Markus Becker (30.), 4:0 Markus Becker (86.)

FSV Heide Letzlingen – SV Brunau 1906 e.V. 4:2 (2:1)

Torfolge: 1:0 Christian Wernecke (15.), 1:1 Niclas Gröning (17.), 2:1 Günther Ahlfeld (42.), 2:2 Niclas Gröning (50.), 3:2 Kay Knackmuß (77./ Strafstoßtor), 4:2 Dirk Lamprecht (79.)

Post SV Stendal II – Möringer SV 0:9 (0:6)

Torfolge: 0:1 Patrick Huch (14.), 0:2 Philipp Kühne (15.), 0:3 Patrick Huch (27.), 0:4 Philipp Kühne (36.), 0:5 Kevin Beckmann (38.), 0:6 Tim Reiter (41.), 0:7 Abdulghane Turmane (56.), 0:8 Kevin Beyer (88.), 0:9 Bakary Bamba (89.)